Nikolaus-Weihnachten.de - Weihnachtsgeschichten, Weihnachtsgedichte, Weihnachtsbilder, ...
Impressum
  
   Weihnachtsgeschichten
   Weihnachtsgedichte
   Weihnachtslieder
  
   Weihnachtsbilder
   Weihnachtsgeschichte
   Weihnachtsmarkt
   Winterbilder
   Weihnachtsmotive
  
   Die
   Weihnachtsgeschichte
   Die
   Nikolauslegende

   Biefe an den
   Weihnachtsmann

   Weihnachten im Internet





Eine Verlassene

Weihnachtsgeschichte von Monika Hunnius - Seite 2

[ zurück zum Anfag der Weihnachtsgeschichte ]

"Das weiß ich nicht", antwortete die junge, "das weiß nur Gott, aber vielleicht sollen Sie noch Geduld lernen, vielleicht Gehorsam. Wollen wir Gott bitten, dass er Sie das lehrt, was sie noch lernen sollen, und dass er sie dann heimgehen lässt in Frieden."
Und er kniet nieder vor dem Bett der Alten, in all dem Schmutz, in all der Düsterheit hebt er sein helles Jünglingsgesicht empor und betet wie ein Kind.
Ich werde dieses Gebet nie vergessen. Ich hatte die Empfindung, als stiege es in seiner Einfachheit vor Gottes Thron. Und dann sangen wir: "O du fröhliche, o du selige". Ach, hätte die arme, gefangene Seele doch in diesem Augenblick ihre Flügel heben und heim fliegen dürfen!
Die Kranke weint. Man hatte das Gefühl, als müsse sie sterben in diesen Tränen. Wir legen ihr die mitgebrachten Sachen aufs Bett, dann nehmen wir Abschied. Als der Kandidat ihr die Hand gibt, will sie sie küssen, erschrocken wehrt er ab.
Aufatmend stehen wir draußen unter dem dunklen Schneehimmel, keines wagt etwas zu reden. In tiefen Gedanken, schweigend, fahren wir heim.
Seite: Seite 1 - Eine Verlassene   Seite 2 - Eine Verlassene






Nikolaus-Weihnachten.de
copyright © 2006, camo & pfeiffer



Weihnachtsgeschichte: Eine Verlassene


Weihnachtsgedicht